31.01.04

"Foto-Recht: Was Sie dürfen – und was nicht...."

»Kommt Kunst von Können? Wie wird Kunst eigentlich definiert«, fragt Karsten Kupferschmidt aus Hof, »Und was ist dann eine künstlerische Fotografie?«.

Die Kunstfreiheit ist in Artikel 5 des Grundgesetzes garantiert. Deshalb muss es auch eine Definition dessen geben, was als Kunst bezeichnet werden kann.
...

Die Kunsttheorie hat es bis heute nicht geschafft, einen tauglichen Kunstbegriff zu definieren.
...
Was Sie dürfen und was nicht - Fotorecht - Magazin - PHOTOGRAPHIE Online

Im Forum kann man diese Frage ausführlich diskutieren.

Von Laurenz am 14:37
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Panorama Unfreiheit

Die Einschränkungen der künstlerischen Freiheit haben schon Methode - im Ausland ist es aber keinesfalls besser. In Paris sollen schon viele Hobbyfotografen aggressiv angegangen worden sein, weil sie versuchten, die urheberrechtlich geschützte Pyramide am Louvre zu fotografieren.
...
mehr: netbib weblog

Von Laurenz am 12:50
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

30.01.04

Malta: Dramatische Silhouetten

Es ist eigentlich ganz einfach, eine dramatische Silhouette freizustellen. Man braucht sich nur, am besten bei Gegenlicht, nach der Belichtung des Himmels zu richten, ohne auf den Vordergrund Rücksicht zu nehmen.
Am einfachsten geht das mit der "Spot"-Messung.
Natürlich kann auch hier eine Belichtungsreihe nicht schaden...

Ggf. lässt sich der Effekt mit einem Aufhellblitz für den unmittelbaren Vordergrund kombinieren. Dieser hat dann Zeichnung, aber der Mittelgrund wird schwarz.

Hier ein Beispiel, der Ggantija Tempel auf Gozo. Immerhin ca. 6000 Jahre alt!
Die anderen Bilder zeigten mehr Deatils, brachten aber die magische Stimmung dieses Ortes viel schlechter heraus.

Ggantija Tempel, Gozo, Malta

Weitere Beispiele auf meinen Foto-seiten, z. B. Sonnuntergang in Glasgow oder Sonnenaufgang im Himalaya.

Von Laurenz am 18:07
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

29.01.04

Andalusischer Sonnenuntergang

Sonnenutergang, Torremuelle, Spanien
Sonnenuntergang in Torremuelle, Andalusien (Südspanien).

Von Laurenz am 06:14
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

28.01.04

NASA-Fotos

Wenn schon Privatleute für wenig Geld eine 5-Megapixel-Kamera erwerben können, was für ein Pixelmonster mag wohl die NASA für ihre Mars-Erkundung einsetzen?

Falsch geraten. Laut einem interessanten Artikel (auf Englisch) hat die Kamera von Spirit nur 1 Megapixel - allerdings sind diese Stück für Stück größer als bei kommerziell erhältlichen Modellen.
Die Bilder haben erreicht angeblich "IMAX-Qualität"!

Die im genannten Artikel geäußerte Schlussfolgerung, es sei besser, beim Kauf einer Digitalkamera an den Pixeln zu sparen und dafür mehr ins Objektiv zu investieren scheint mir aber voreilig: handelsübliche, kleinere CCDs können eben nicht die einzelnen Punkte so sauber trennen wie das NASA-Modell. Die Schwäche des CCDs addiert sich m. E. also noch zu der des Objektivs.
Dass die NASA den beschriebenen Weg gegangen ist finde ich übrigens recht einleuchtend: Hobby-Fotografen müssen nun mal in aller Regel nicht ihre Bilder quer durchs Sonnensystem übertragen!
Dieses Thema kann man hier diskutieren:
Online Foto Foren - Erfahrungsaustausch unter Fotografen

Laurenz

Von Laurenz am 05:58
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

27.01.04

Chile: Alpenglühen in den Anden

Sonnenuntergang in den Anden, Chile
Eigentlich hatte ich ja den Sonnenuntergang aufnehmen wollen, dann gefiel mir aber die andere Seite viiieel besser - sehr zur Verwunderung unseres Guides...

Von Laurenz am 17:23
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Interessantes aus dem Forum

Einige interessante Themen im Forum:
Flughafenkontrollen und Filme
Bilder zusammensetzen
Braun Multimag 3600 slide scan

Laurenz

Von Laurenz am 17:20
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Andere Foto-Blogs

Hier ein interessantes blog, auf das ich gerade gestoßen bin:
WBlog Archives: WBlog Life? Don't tell me about life.
Ralf Büschges, ein Foto-Freund, hat nun auch ein interessantes Foto-Log
Sehr schöne Bilder hat Dirk Wilms auf middle-eye.de.
Auf Meeplog habe ich auch einige sehenswerte Fotos gefunden.

Von Laurenz am 17:03
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

26.01.04

Foto-Tipps

Immer wieder bekomme ich per mail oder feedback-form Fragen zur Fototechnik.
Ehrt mich sehr. dabei bin ich selbst kein Profi. Es gibt sicher viele Leute im Web, die qualifizierter sind.
Andererseits macht man im Lauf der Zeit so seine Erfahrungen (die Dias die im Müll landen, sieht zum Glück ja niemand).
Ich werde also immer mal wieder etwas zu diesen Themen schreiben und hoffe, dass es anderen eine Hilfe ist.
Wenn's jemand besser weiß: nur keine Scheu: hier kann man Beiträge kommentieren - und für längere Diskussionen habe ich ein Forum eingerichtet.

Laurenz

Von Laurenz am 20:28
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Kontrastreiche Motive

Häufig ist man enttäuscht wenn man zu Hause seine Fotos betrachtet: der Vordergrund ist so dunkel, dass nichts zu erkennen ist, oder der blaue Himmel komplett weiß!

Stimmt die Erinnerung nicht? Nein. Es ist nur so, dass das menschliche Auge (und Gehirn) einen viel höheren Kontrastumfang verarbeiten kann als normale Filme. Dia-Film schafft etwas mehr, Papierbilder etwas weniger.
Trotzdem: ein eindrucksvoller Canyon in der Wüste überfordert auch den besten Diafilm (außer vielleicht bei Sonneauf- bzw. Untergang).

Es gibt aber einfache Abhilfe - vorausgesetzt, man kann auf seiner Kamera Filter anbringen. das Prinzip ist einfach: der Himmel muss dunkler werden, - nicht aber der Vordergrund. Will man die Farben nicht verfälschen, bietet sich hierzu ein Neutralgrau-Filter an, der nur den Himmel abdeckt.
Wer weniger Skrupel hat, kann auch den Himmel künstlich einfärben: blau, "Tabak", oder rot-violett, - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt (ich würde aber immer noch ein Bild ganz ohne Filter und mit Graufilter machen - für den Fall, dass de Effekt daneben liegt).

Am besten geht die mit Filtern, die frei beweglich in einem Halter vor der Linse angebracht werden. Die runden Vorschraubfilter haben den Nachteil, dass man praktisch nicht mehr entscheiden kann, wo man den Horizont im Bild haben möchte - hier fängt ja dann der Filterbereich an.

Manchmal eine Alternative zum Filter: ein Aufhellblitz auf den Vordergrund.

Übrigens: in dieser Situation haben Digitalfotografen definitiv einen Vorteil: sie können die endgültige Bildwirkung gleich einschätzen...

Laurenz

Von Laurenz am 20:21
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Bahamas I

Hier einige Bilder von den Bahamas.
Wald?
Die lichten Wälder auf Grand Bahama sind mit südamerikanischem Regenwald und mitteleuropaäischen Wäldern nicht zu vergleichen - aber auch sehr attraktiv.

pflanzen.jpg

Von Laurenz am 19:51
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Bahamas: Papageien

Papageien, Grand Bahama, Bahamas
View image
Papageien im "Garden of the Groves", Grand Bahama.

Von Laurenz am 19:50
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Bahamas: Teich

Teich, Grand Bahama, Bahamas
View image
Rand Memorial Nature Center, Grand Bahama.

Von Laurenz am 19:47
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Bahamas: Strand

Strand, Grand Bahama, Bahamas
View image
Alles was ein Strand bieten kann: kristallklares Wasser, feiner Sand, schattenspendende Bäume, Möglichkeiten zu segeln, surfen, angeln und zu tauchen.
Das Hausriff ist nur wenige Meter entfernt - Taucherbrille und Flossen nicht vergessen!

Von Laurenz am 06:19
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Bahamas: Abendlicher Strand

Abenstimmung, Grand Bahama, Bahamas
View image
Bei einbrechender Dunkelheit über den Strand zu schlendern ist ein ganz besonderes Erlebnis. Wenig später kann man dann überall im Licht der Taschenlampe Winkerkrabben über den Strand huschen sehen.

Von Laurenz am 06:19
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Stipendien für Zeitgenössische Deutsche Fotografie

taz 26.1.04 unterm strich

unterm strich
Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung, die bereits seit 1982 in besonderer Weise die Fotografie in Deutschland fördert, vergibt 2004 wieder zwei "Stipendien für Zeitgenössische Deutsche Fotografie", die mit je 10.000 Euro dotiert sind.

Stipendienpropgramme

Informationen zum Programm

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung vergibt seit 1982 in Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang Stipendien für Zeitgenössische Deutsche Fotografie. Die Förderung wendet sich an Fotografinnen und Fotografen (ohne Altersbegrenzung), die unabhängig von einer Auftragsarbeit ein fotografisches Vorhaben über einen längeren Zeitraum erarbeiten möchten. Die Ausschreibung ist weder thematisch gebunden noch einem bestimmten Bereich der fotografischen Praxis zugeordnet. Die Stiftung möchte mit diesem offen gehaltenen Förderprogramm die aktuelle bildnerische Auseinandersetzung mit fotografischen Methoden fördern.

Von Laurenz am 06:12
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

25.01.04

China: Viel Heu

Strihbeladenes Pferdefuhrwerk, Wuhan, China
Dieses gut beladene Fuhrwerk sahen wir auf dem Weg nach Wuhan.
Meine China Fotos (Beijing, Xi'an, Große Mauer, 3-Schluchten-Kreuzfahrt) finden sich auf http://www.china-fotos.com/.

Von Laurenz am 08:34
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Laenderforum

Vor kurzem bin ich auf ein interessantes Forum gestoßen, das pro Land der Welt (sowie die einzelnen Bundesländer) eine eigenes message-board enthält.
Vielen interessante Beiträge:
laenderforum.de
"Das Forum für alle Länder der Welt - Deutschland, Italien, Frankreich, USA u.v.m."

Von Laurenz am 07:45
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

24.01.04

Vereinigte Arabische Emirate: Moschee

moschee.jpg
Bei einem Zwischenstopp in Bahrain hatte ich Gelegenheit mir die Stadt anzusehen - sehr sehenswert!

Von Laurenz am 10:07
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Starfotograf Newton stirbt bei Unfall

Der weltberühmte Fotograf Helmut Newton ist bei einem Autounfall in Los Angeles ums Leben gekommen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin verlor der 83-jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit dem Wagen an eine Wand.
...
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/428/25403/

Von Laurenz am 10:06
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Nachwuchsförderpreis »PhotoVision 2004«

PHOTOGRAPHIE Online - Magazin - 14.01.2004

"PhotoVision, der renommierte und stattlich dotierte Nachwuchsförderpreis von PHOTOGRAPHIE, startet zum fünften Mal: Diesmal sind junge FotografInnen aufgerufen, Fotoarbeiten zum Thema »Bewegungen« einzureichen. Die besten Fotografien werden mit Geld- und Sachpreisen im Gesamtwert von rund 19.500 Euro prämiert. Zusätzlich werden die Bilder der Sieger in der PHOTOGRAPHIE-Ausgabe 10/2004 veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2004. "
...

mehr

Von Laurenz am 09:53
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

23.01.04

Griechenland: Schöne Früchte!

Fruechte in Chania
Gesehen in Chania, Kreta.

Von Laurenz am 19:10
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Neues Foto-Forum

Auf Reisefotos.de gibt es jetzt ein Foto-Forum, das dem Erfahrungsaustausch zwischen Fotofreunden dient.
Hobby-, Amateur und Profifotografen sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und beantworten, Tips und Ticks zu verraten oder die eigenen Fotoseiten vorzustellen.

Laurenz

Von Laurenz am 15:18
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Kodak plant Massenentlassungen

EastmanKodak leidet unter dem Boom der digitalen Fotofrafie. Der weltgrößte Fotokonzern will in den kommenden drei Jahren 12.000 bis 15.000 Arbeitsplätze streichen, weil das herkömmliche Papierfotogeschäft schlecht läuft. Das entspricht bis zu 23 Prozent der Gesamtbelegschaft weltweit.
...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,283094,00.html

Ein Hinweis, dass es mit dem traditionellen Filmmarkt bergab geht?
Haben Film-Kameras noch Zukunft?

Laurenz

Von Laurenz am 12:55
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum

Über dieses Weblog

Ich habe bereits eine ganze Reihe von Webseiten mit meinen Fotos - warum also dieses Fotolog?
Ganz einfach, es gibt immer kurze aber interessante Nachrichten und Hinweise, die nicht auf die eigentlichen Seiten passen und einzelne gescannte Fotos, für die es (noch) keine entsprechende Kategorie gibt.
Die Weblog-Technologie macht es sehr einfach, "mal eben" etwas neues Material hinzuzufügen, - ganz im Gegensatz zum "ernsthaften" Webdesign.
Nun: viel Spaß!

Laurenz

Von Laurenz am 10:24
Reisefotos | Foto-Log | Forum | Impressum